Kontext

Art Corporates Production

Design for this Century

ART CORPORATES PRODUCTION produziert
unter dem Label DESIGN FOR THIS CENTURY
drei Formate: Magazin, Expo und Konferenz –
für und von Design und Designer im 21. Jahrhundert.

DESIGN FOR THIS CENTURY

Das sind zwei große Themen:
„ART OF THIS CENTURY“
„VISIONÄRE DESIGNSZENE“.  

 

Monica Pidgeon förderte als einflussreichste Herausgeberin der Bloomsbury-basierten, englischen Architectural Digest von 1946 bis 1975 die „junge, internationale Designszene“.

Namen wie Frei Otto, Renzo Piano, Rem Koolhaas und viele andere kamen durch Monica Pidgeon in die Öffentlichkeit.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts knüpfen wir an das Wirken zweier bedeutender Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts an und setzen mit Blick auf die herausragende Leistung von Peggy Guggenheim und Monica Pidgeon ein Statement.

Peggy Guggenheim, die Nichte des Kunstsammlers und Mäzens Salomon Guggenheim, gründete 1947 in New York ihre Kunstgalerie „Art of this Century“ als Neuauflage der „Guggenheim Jeune“ (1937, London). Sie legte damit den Grundstein für eine der bedeutendsten Kunstsammlungen des 20. Jahrhunderts.

DESIGN FOR THIS CENTURY

ART CORPORATES PRODUCTION
produziert unter dem Label
DESIGN FOR THIS CENTURY
drei Formate:
Magazin, Expo und Konferenz –
über Design und Designer im 21. Jahrhundert.

DESIGN FOR THIS CENTURY
MAGAZIN

Es vereint alle Design-Kategorien in einem Format und berichtet zu Design-Statements des 21. Jahrhunderts. Neben bedeutenden Design-Persönlichkeiten erscheinen Beiträge zu Kunst, Architektur, Fashion, Couture, Interieur und Produktdesign. Einmal pro Jahr und im Jahreswechsel erscheint die Themengeschichte zu den Designerinnen und Designern dieses Jahrhundert: A Womens Design World / A Mens Design World.

DESIGN FOR THIS CENTURY
MAGAZIN EXPO KONFERENZ

TOGETHER WITH US

Wenn Sie Teil von DESIGN FOR THIS CENTURY sein wollen, schreiben Sie uns!
mail©art-corporates.de

KONTAKT

ART CORPORATES Design Management for Brand & Communication
Blasewitzer Straße 41 · 01307 Dresden / Germany · Fon +49 (0)351 450 4141 (Germany)